Digitale Transformation Auswirkungen dezentraler und autonomer Planungsstrukturen auf ERP-Systeme



Zeitschrift/Ausgabe: ERP Management 4/2018
Autoren: Dietmar Ebel und Lorenz Kiebler
Seitenanzahl: 3
Erschienen: 2018
Preis: 6.00 EUR
Kurzbeschreibung: Dezentrale und autonome Planungsstrukturen resultieren aus den aktuellen technischen Entwicklungen, die im Zuge der Digitalen Transformation entstehen. Durch geänderte Planungsparadigmen stehen klassische ERP-Systeme mit zentralistischen Ansätzen in Zukunft vor großen Herausforderungen. Anhand des Beispiels der Maschinenbelegungs- und Reihenfolgeplanung lässt sich aufzeigen, dass neue Lösungsansätze zur Kombination zentraler ERP-Planungsmechanismen mit dezentralen Planungsstrukturen, z. B. in cyber-physischen Systemen, erforderlich werden. In diesem Betrag werden die hierfür notwendigen Rahmenbedingungen der Interaktions- und Planungsarchitektur skizziert.